Quo vadis, Bücher?

2.OG-leer_1 Bei uns in der Bücherei verändert sich derzeit beinahe täglich etwas. Kaum hat die Putzsanierung im Erdgeschoss begonnen, tauchen in unseren Büros immer neue Listen auf, in denen um tatkräftige Hilfe beim Umräumen gebeten wird. Während der Eingangsbereich zumindest für die Zeit der Putzsanierung eine „umräumfreie Zone“ ist, rollen besonders im zweiten Obergeschoss derzeit die Bücherwagen eifrig hin und her. Die Bücher rund um die Kunst sind schon erfolgreich in der geplanten Kulturetage platziert worden. Andere Sachbuchgruppen ändern zum Teil ihren Standort oder werden an bisheriger Stelle zusammengerückt.

Wer nun etwas hilflos vor den Veränderungen steht, kann sich entweder direkt vor Ort an Plakaten und Aufstellern orientieren oder die Kolleginnen und Kollegen an den Informationsplätzen ansprechen. Wir helfen gerne und begleiten ans Regal.

Und so wird es auch in nächster Zeit immer mal wieder vorübergehend leere Regale oder Regale mit reichlich Post-Its geben …

Postits2Postits3Postits1

Advertisements

Gebastelt und gespielt wird jetzt ganz sportlich im Untergeschoss

DSC_0020Derzeit rollen, wie jeden Tag, zahlreiche Bücherwagen durch unsere beiden Bauteile. Eigentlich bringen wir damit „nur“ zurückgegebene Medien zu ihren Standorten, derzeit wird auch im zweiten Obergeschoss fleißig gepackt. Die Buchgruppe Y, die sich den Themen Sport, Spiel und Basteln widmet, macht sich auf den Weg ins Untergeschoss. Dort warten schon neue Regale und mehr Platz für die zahlreichen Unterthemen der Gruppe. Alle, die nun unsicher sind, ob es sich überhaupt lohnt, sich den neuen Standort zu merken, können beruhigt sein. Ist die Gruppe Y erst einmal im Untergeschoss angekommen, wird sie dort auch bleiben. Und zum Schluss kommt hier noch mal der jetzige „Ist-Zustand“ im zweiten Obergeschoss – bald auch nur noch eine Ansicht mit historischem Wert…

DSC_0013

Ohrstöpselalarm

Putzsanierung_laufend_2Putzsanierung_laufend_1

Bei uns im Erdgeschoss begann gestern Morgen die langerwartete  Putzsanierung. Nachdem die Handwerker bereits in der letzten Woche die Staubschutzwand errichtet hatten, konnte dann das Bohren beginnen. Es ist, zum Glück, bisher nicht so laut wie wir gefürchtet hatten, dafür aber stetig. Ein wenig fühlen wir uns in den Büros und auch in der Bücherei  an einen Zahnarztbesuch erinnert, aber sowohl bei einer Putz- als auch bei einer Zahnsanierung gilt: Wer schön sein will, muss leiden. Und schön wird es bei uns auf jeden Fall werden. Ist erst einmal der Putz im Erdgeschoss erneuert, kommen bald neue Highlights. Bis dahin können sowohl leidgeprüfte Kunden als auch Kollegen zur Not auf unseren Ohrstöpselspender zurückgreifen…

Putzsanierung_laufend_5

Ein neues Heim für unsere Broschüren – Goodbye Medienflohmarkt

DSC_0022Im Rahmen unseres FrühjahrsPutzes verändert sich auch das Erdgeschoss immer mal wieder. Gestern fanden die Broschüren eine neue Heimat auf der Balustrade neben der Servicetheke. Nach einigem Hin- und Herrücken waren dann alle zufrieden. Zu heimisch sollten sich die Informationsflyer rund um Münster dort allerdings nicht fühlen. In zwei Wochen kommt dann der Wechsel neben die Treppe zum Untergeschoss, wo sich bisher unser permanenter Bücher- und Medienflohmarkt aufhält. Dieser verabschiedet sich dann komplett aus dem täglichen Büchereileben, kehrt aber einmal im Monat wieder zurück. Immer am letzten Samstag eines Monats bieten wir mit Hilfe des Freundeskreises der Bücherei aussortierte Bestände an, die ein neues Zuhause suchen. Für den April kann sich jeder schon einmal den 25.4. in den Kalender eintragen, mehr Informationen rund um das „Wann, wie, wo und warum“ folgen bei uns in Kürze. Und damit hier noch einmal ein Bild des bisherigen Flohmarkts, wer ihn noch einmal besuchen möchte, kann dies derzeit noch an der alten Stelle im Erdgeschoss tun. (Und sollte nun jemand auf dem Foto sein absolutes Lieblingsbuch gesichtet haben: Wir sind heute von 10 bis 19 Uhr für euch da.)DSC_0001

Die Bücherkarawane zieht weiter (um)

Obergeschoss_Psychologie

Gut, das Lied „Die Karawane zieht weiter“ ist eher ein Karnevalshit und passt nicht wirklich in die Osterzeit. Aber bei uns ziehen derzeit im Rahmen von „Mehr Raum für Menschen“ die Bücherkarawanen durchs Haus. Im ersten Obergeschoss im Bauteil B musste die Psychologie einen Großteil der Wandregale räumen und steht nun mittig im Raum. Ab Donnerstag wandert dann die Kunst in die nun freien Regale und verbleibt dort. Für die Psychologie kommtObergeschoss Psychologie dann bald der nächste Umzug und zwar dieses Mal ins Erdgeschoss des Bauteils B. Während einige Kollegen wohl eher an den eingangs erwähnten Karnevalshit denken müssen, fühlen sich andere hingegen ganz direkt an Ostern und das große (Bücher-) Suchen erinnert. Besonders wer die zurückgegebene Medien wieder einräumt, muss sich auch erst einmal in unserem neuen System zurechtfinden.

Und wer jetzt denkt, dass wir gerade „nur“ im anderen Bauteil umräumen, der sollte mal einen genauen Blick ins Erdgeschoss bzw. den Nahbereich werfen. Hier räumt die Haustechnik gerade fleißig unsere beiden Erker endgültig leer, denn am Montag der nächsten Woche startet dann die Putzsanierung. Dadurch wird es besonders in den Vormittagsstunden erst einmal sehr laut und staubig. Ende April wollen wir uns dann aber neu herausgePutzt präsentieren, passend zu einem weiteren Evergreen: Alles neu macht der Mai.

DSC_0043