Weiter geht’s …

20140812_090020Die Planungen für die Eingangsetage stehen nun im Fokus. Sie erinnern sich an die Idee, die wir verwirklichen wollen? Sie betreten die Bibliothek und finden einen Bereich vor, der dazu einlädt, Entdeckungen zu machen, Neues zu erfahren, sich gemütlich zum Lesen nieder zu lassen oder sich mit anderen Besuchern auszutauschen. Keine Supermarkt-Atmosphäre, stattdessen Leselounge, aktuelle und besondere Medien in Szene gesetzt, stimmungsvolles Licht. Und gleichzeitig begegnen Ihnen die virtuellen Angebote der Bücherei, deren Inhalte werden erlebbar.

20140812_090003Soweit die Theorie. In der Praxis stellen sich Fragen nach der zukünftigen Buchaufstellung, wird es eine Zeitschriftenlounge geben, wie klappt das mit der Beleuchtung – ohne Strom ;-), und und und …

Und während der Eingangsbereich geplant wird, läuft unser JuWel zur Höchstform auf! Ein Herbstferienprogramm vom Feinsten: Klamottentausch, Girls Gaming, FIFA 15 Turnier, Poetry Slam Workshop, „Außen/Tag“ oder „Innen/Nacht“: Wie wird aus einer Idee ein Film-Drehbuch? Da bleibt keine Zeit für Langeweile … http://www.muenster.de/stadt/buecherei/juwel.html
10665286_1516185198626129_4262529953482237050_n

Wenn die Chefin als „Luigi“ durch „Toads Hafenstadt“ düst …

… und ihr das offensichtlich ziemlich viel Spaß bereitet.

Wenn Kolleginnen und Kollegen auf einmal Sportarten betreiben, an die sie im „normalen“ Leben im Traum nicht denken …

… und dabei ungeahnte Möglichkeiten entdecken.

Wenn die neuesten Konsolen im Haus sind und die AR-Robots zum Spiel auffordern …

… dann warten wir alle nur noch gespannt auf den 9.8., die Eröffnung des JuWels! Unser Team plant schon fleißig das große Event – und wir werden hier berichten!

 

Und was schreibt die Presse?

Nicht nur Frau Dr. Hanke hat sich einen ersten Eindruck vom JuWel verschafft, auch die Presse war vor Ort und berichtete anschließend von großen, weichen, lilafarbenen Sitzsäcken, Chillmöbeln und grenzenlosem Daddeln …

Schon mal vormerken: Am 9. August findet die große Eröffnung statt!

JuWel-Besichtigung

JuWel-Besichtigung mit (von links): Ulrike Schönherr (Leiterin JuWel), Kulturdezernentin Dr. Andrea Hanke, Büchereileiterin Monika Rasche [Quelle: Presseamt Münster]

Die JuWel-Regale füllen sich …

… und doch sind die Arbeiten in unserer Jungen Welt noch längst nicht beendet. Ein wenig Zeit braucht es noch, bis das JuWel glänzen und funkeln wird. Geordert, aber noch im Bau, sind die Möbel für den Gaming-Raum und das Chill-Möbel (Überraschung!). Unser Kollege Herr W. würde sagen: „Alles, was Spaß macht, fehlt noch.“ 😉

Tendenzen werden aber schon sichtbar. Neu sind nicht nur die türkisen Aufkleber oder die „Interessenkreise“: „Mysterie“,  „Fantasy/Future“ oder „Leben eben“. „Leben eben“? Ja! Das tatsächliche pralle Leben – mit all seiner Buntheit und seinen Perspektiven, aber auch Sackgassen und Irrwegen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Das JuWel wird „geschliffen“ …

20140227_090517

… die „Junge Welt“ wird konkret! Nicht nur, dass in den Wintermonaten die Regalböden gesichert und der Putz saniert wurde. Nein, der Name JuWel für die „Junge Welt“ wurde gefunden, DVDs und Hörbücher wurden umgestellt , Tische versetzt , Regale angebracht, Änderungen in den Online-Katalog eingefügt, Medien neu beklebt. Es wurde ausprobiert und gerückt, geschraubt und geschoben, unterschiedliche Perspektiven eingenommen und, und, und. Viele Hände halfen mit, Entscheidungen wurden getroffen, Kompromisse mussten eingegangen werden. Die ehemalige Mediothek glich vorübergehend eher einem Tanzsaal als einer Bibliothek … Doch nun konnten die Kolleginnen und Kollegen des Arbeitskreises erstmals konkrete Pläne vorstellen. Was wird wo stehen? Welches Möbel wird bestellt? Wo findet Gaming statt? Es bleibt spannend!

Diese Diashow benötigt JavaScript.